Bildergüsse
» Kontaktformular: Anmeldung / Abmeldung
» Auswahlseite gesendeter Bildergrüsse

Bildergrüsse
Fritz Bieri
Chalet Sunnmatt
Matte 153A
CH-3803 Beatenberg
E-Mail: fritzbieri@beatenbergbilder.ch




Bildergruss 2019 Nr.06 / Bergfrühling 2019 1. Blumengeneration

Versand 8. Juni

 

 

Hurra - der Bergfrühling ist da!

 

Liebe Naturfreunde

Das herrliche Wetter mit Sommertemperaturen der letzten Tage ist dem Schnee enorm "an den Kragen gegangen"! Noch vor ca. 2 Wochen herrschten über 1'700 m.ü.M. winterliche Verhältnisse. Mit diesem Bildergruss möchte ich aufzeigen wie schnell sich die Situation in den Bergen vom Winter in den Frühling verändern kann.
Dabei wünsche ich allen viel Vergnügen

Mit freundlichen Grüssen Fritz Bieri

 

 

Am 23. Mai wandere ich von Habkern Richtung Grünenbergpass - Trogenalp auf den Hohgant-Westgipfel. Unterhalb der Trogenalp blühen die Sumpfdotterblumen in voller Pracht

 

 

 

 

 

Auf der Trogenalp werden die letzten Schneereste in Wasser verwandelt und tränken zehntausende von Krokussen

 

 

Überall fliessen Bächlein

 

nach oben

 

Ein farbiger Blumenteppich ...

 

 

... überrascht und freut mich enorm

 

 

Einzelne Gruppen ...

 

nach oben

 

... aber auch ganze Felder ...

 

 

... und soweit das Auge reicht ...

 

 

... ein Blumenmeer.
Im Hintergrund Gemmenalphorn - 7 Hengste

 

 

Während des weiteren Aufstieges mit den Schneeschuhen hat es trotz grossen Schneefelder auch schneefreie Stellen mit Frühlingsblumen

 

nach oben

 

Nur 400 Höhenmeter weiter oben auf dem Westgipfel herrschen noch winterliche Verhältnisse.
Im Vordegrund das Trogenhorn, dahinter Seefeld - Gemmenalphorn, links 7 Hengste

 

 

Rund um das Gemmenalphorn liegt noch viel Schnee

 

 

Nur 1'000 Höhenmeter weiter unten im Schangnau
hat die Heu- bzw. Siloernte bereits begonnen

 

 

Mich zieht es auch wieder in die Vegetation zurück,
aber diese 4 - 5 m hohe Schneeverwehung will ich trotzdem noch ablichten

 

nach oben

 

Am Nachmittag fliesst das Schmelzwasser über die Krokuswiesen

 

 

Von dieser Augenweide kann ich mich kaum trennen

 

 

Überall blühen die Krokusse zu tausenden

 

 

Voll Blütenstaub

 

nach oben

 

Ob das ein Dirigent ist mit 6 Sängerinnen?

 

 

Unglaublich eindrücklich diese Ruhe in der Einsamkeit

 

 

Nur das Rauschen der Bergbächlein ...

 

nach oben

 

... und das Summen der Hummeln ist hörbar

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nach oben

 

Speziell, diese zweifarbigen Blüten

 

 

Am Morgen war hier noch eine Schneebrücke aber jetzt ist die Querung über den gut 2 m breiten Bachlauf mit Rucksack und Fotoausrüstung nicht ganz einfach, denn ...

 

 

... in beide Richtungen ist keine Brücke in Sicht

 

 

Mit diesen späten Leberblümlein am Rande des Weges beende ich die Berichterstattung von meiner Hohgantwanderung

 

nach oben

 

Am 2. Juni während des Aufstieges Richtung Burgfeld - Gemmenalp.
Das Bergrestaurant Vorsass

Weitere infos
» Bärgrestaurant Vorsass (hier klicken)


 

Die Niederhornbahn bringt zahlreiche Gäste mühelos in den Bergfrühling

Weitere infos
» Niederhornbahn (hier klicken)

 

 

Herrlich auf Vorsass mit Blick auf die Berner Alpen mit Niesen
und Thunersee

 

 

Krokusblüten auf Oberburgfeld

 

nach oben

 

Der Weg vom Niederhorn her ist stellenweise noch mit Schnee bedeckt

 

 

Die Krokusse blühen sobald der Schnee geschmolzen ist

 

 


 

 

Krokusse mit Blick auf den Amisbühl

 

nach oben

 

Wieder ein Farbenmeer ...

 

 

... das einfach fasziniert

 

 

Unübertreffbarer Startplatz für Hängegleiter

 

 

Für mich ist eine so perfekte Situation kein Zufall,
sondern ein riesiges, unverdientes Geschenk!

 

nach oben

 

Pelzanemonen am Wegrand Richtung Gemmenalp

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Grat hängen noch meterhohe Schneeverwehungen

 

nach oben

 

Hier entwickeln sich im Schmelzwasser Sumpfdotterblumen ...

 

 

... und feines, grünes Moos

 

 

 

 

 

Auf diesen Schneefeldern ist das Vorwärtskommen am wenigsten anstrengend mit Schneeschuhen

 

nach oben

 

Auf dem Rückweg schalte ich nochmals einen Zwischenhalt ein, denn ...

 


 

» Panoramabild (zum öffnen klicken)

... der Blumenpracht bei diesen herrlichen Bedingungen kann ich nicht widerstehen

 

 

Am 7. Juni ziehe ich los bis auf den Burgfeldstand.
Unterwegs glitzern zahlreiche "Taumänteli" mit Wasserperlen

 

 

Sumpfdotterblumen

 

nach oben

 

Nicht zuletzt dank dem Föhn schmilzt der Schnee rasch ...

 

 

... und macht zahlreichen Blumen Platz

 

 

Im Hintergrund der Hohgant

 


 

» Panoramabild (zum öffnen klicken)

Auf diesem 360 Grad-Panorama sind ringsum tausende Krokusse zu erkennen

 

 

Während des Aufstiegs zum Burgfeldstand ist ersichtlich,
dass der grösste Teil der Schneemassen in gut zwei Wochen geschmolzen ist

 

nach oben

 

Im "Hüttliläger" liegen noch mehrere Meter Schnee,
aber im Vordergrund blühen die Flüehblüemli

 

 

Etwas näher betrachtet

 

 

Zahlreiche Enziane blühen unterhalb des Gipfels

 

 

Was für Prachtsexemplare

 

nach oben

 

 

 

 

Eine weisse Seltenheit habe ich auch entdeckt

 

 

Ein "Albino-Enzian"

 

 

Vom Gipfel aus ist erkennbar, dass der Weg bis zum Gemmenalphorn begehbar ist.
Stellenweise muss allerdings noch ein kurzer Umweg um Schneereste gemacht werden.
Der steile Abstieg auf der Ostseite des Gemmenalphorns ist aber noch ganz mit Schnee bedeckt und wegen Absturzgefahr nicht begehbar!

 

 

Weitere Frühlingsboten auf dem Burgfeldstand:
Soldanellen

 

nach oben

 

Flüehblüemli in verschiedenen Farben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kleiner Enzian "Himmelblüemli"

 

nach oben

 

Dieser Hase geniesst den Frühling auch

 


 

» Panoramabild (zum öffnen klicken)

Mit diesem letzten Panoramabild schliesse ich die Berichterstattung über die erste Blumengeneration des Bergfrühlings.

 

Einmal mehr schaue ich in grosser Dankbarkeit auf einmalige Erinnerungen an Erlebnisse in der Natur zurück und kann nur jedem gesunden Menschen wärmstens empfehlen, auch die Berge aufzusuchen. Bis ca. Mitte Juli, wenn die Alpenrosen blühen, werden immer wieder andere Blumen zu sehen sein.
Ich wünsche allen wunderschöne Pfingsttage und einen unvergesslich schönen Frühling.

 


Hinweis: Weitere Bildergrüsse finden Sie auf unten stehendem Link:

» Auswahlseite meiner Bildergrüsse (hier klicken)


Bildergrüsse von Fritz Bieri, www.beatenbergbilder.ch ©


nach oben