•  deutsch Die Homepage für Naturfreunde  
    « zurück

    Wasserfantasien Schule Beatenberg - von Eveline Brand / Bild: Heinz Rieder

    Wasserfantasien Schule Beatenberg - von Eveline Brand / Bild: Heinz Rieder

    Eine musikalische Auseinandersetzung mit der Moldau
    Nach der Musik von Bedrich Smetana

    Schule Beatenberg / Klassen 7 - 9
    Projektleitung: Margrit Zürcher und Eveline Brand




    Wasserfantasien - Schule Beatenberg / Bild: Heinz Rieder

    Filmbeitrag der Schüler
    Thematik: Rhythmische Bewegung an der Wasseroberfläche

    Der interessante Effekt wird von den Schülern mit rhythmisch bewegten Holzstöcken erzeugt. In Dunkelheit, nur mit "Blaulicht" gefilmt. Die beim Filmen entstandene Bewegungsunschärfe (beim Filmschnitt mit Spezialfilter noch verstärkt), gibt die schön strukturierten Bewegungswege der Holzstöcke wieder.

    » Filmclip: Rhythmus in Blau ...
    Aus urheberrechtlichen Gründen leider ohne Ton
    ... die fliessenden Bewegungen der Stöcke werden sichtbar ...
    Filmclip wird von Youtube geladen





    Wasserfantasien mit Margrit Zürcher, Eveline Brand / Foto: Heinz Rieder
    Hallenbad Beatenberg / Foto: Heinz Rieder

    Hallenbad Beatenberg
    Einstimmung in das Thema durch Margrith Zürcher und Eveline Brand

    » Begrüssung mit Filmclip
    Filmclip wird von Youtube geladen




    Die Thematik

    Die Oberstufenschule Beatenberg setzt sich mit dem Thema Wasser musikalisch auseinander.

    Die Moldau von Bedrich Smetana ist eine eindrückliche Darstellung vom Fluss des Wassers von der Quelle bis zum Strom oder zum Meer.

    Da gibt es Natur, Tiere, Menschen, Dörfer, Städte. Man begegnet Naturereignissen und schönen Landschaften, trifft auf Menschen am Wasser, spielende Kinder. Es wird gearbeitet, Feste werden gefeiert. In der Nacht regt das Glitzern des Mondes auf dem Wasser unsere Fantasie an ...

    All diese Themen werden von den Schülern dargestellt durch Lieder, Tänze und Instrumentalstücke.

    Sie beginnen bei der Wasserquelle:
    Die Berge, die Alpen, Alpleben mit Jodellied ...   (Text: Eveline Brand)







    Jodellied / Foto: Heinz Rieder

    Jodellied (s'Bärgbächli)  Leitung: Margrit Zürcher
    » mit Filmclip
    Filmclip wird von Youtube geladen

    Top


    Wasserfantasien - Schule Beatenberg

    Die Stimmung am Wasser beflügelt unsere Fantasie



    Flaschenklänge / Foto: Heinz Rieder

    Flaschenklang   » mit Filmclip
    (Filmclip wird von Youtube geladen)



    Flaschen nah / Foto: Heinz Rieder






    Percussionsgruppe / Foto: Heinz Rieder

    Percussionsgruppe  » mit Filmclip
    (Filmclip wird von Youtube geladen)


    Percussion nah / Foto: Heinz Rieder




    Percussion nah / Foto: Heinz Rieder




    Schlagzeugsolo / Foto: Heinz Rieder

    Percussionsgruppe mit Schlagzeugsolo

    Top



    ... jetzt wird es richtig unheimlich ...

    Ritter - Schule Beatenberg - Wasserfantasien

    Unsere Fantasie geht mit uns durch: Ritter mit ihren schweren Rüstungen, im Hintergrund die alten Burgen. Es kommt zum musikalischen und rhythmischen "Kampf". Musik von Smetana verbunden mit unseren eigenen Interpretationen.

     



    Ritter - Schule Beatenberg - Wasserfantasien

    Abenddämmerung: Die Musik wird dramatischer




    Burgen - Schule Beatenberg - Wasserfantasien

    Was Smetana doch alles mit seiner Musik auslösen kann ?



    Nun wird es wieder fröhlicher

    Schülerchor nah / Foto: Heinz Rieder

    Schülerchor  Leitung: Eveline Brand  » mit Filmclip
    (Filmclip wird von Youtube geladen)



    Schülerchor nah / Foto: Heinz Rieder

     




    Tanz in Westernstimmung / Foto: Heinz Rieder

    ... Street Dance - jetzt geht die Post ab ...




    Tanz in Westernstimmung / Foto: Heinz Rieder

    Street Dance / Westernstimmung  » mit Filmclip
    (Filmclip wird von Youtube geladen)

    Wichtiger Hinweis:
    Aus urheberrechtlichen Gründen (Musikstück) können wir hier nur einen kleinen
    Ausschnitt mit einer improvisiert zusammengestellten Begleitmusik aufschalten .


    Westernstimmung / Foto: Heinz Rieder

     




    Mondschein am Wasser / Foto: Heinz Rieder

    Mondschein am Wasser

    Schülerchor (der Mond ist aufgegangen) » mit Filmclip
    (Filmclip wird von Youtube geladen)



    Mondschein am Wasser / Foto: Heinz Rieder





    Wasserbluete / Foto: Heinz Rieder     Wasserbluete / Foto: Heinz Rieder     Wasserbluete / Foto: Heinz Rieder

    Wasserpflanzen / Wasserblüten


    Top


    Steelband im Mondlicht / Foto: Heinz Rieder

    Im Mondschein erklingt leise die Melodie der Steelband
    » mit Filmclip
    (Filmclip wird von Youtube geladen)





    Tanzgruppe / Foto: Heinz Rieder

    Street Dance in Aktion  » mit Filmclip
    (Filmclip wird von Youtube geladen)

    Hinweis:
    Aus urheberrechtlichen Gründen wird die Street Dance - Gruppe
    ohne Ton aufgeschaltet. Gratulation für die eindrückliche und auch
    sehr sportliche Leistung!


    Tanzgruppe / Foto: Heinz Rieder

    Die Tanzgruppe hat ihren tollen Auftritt ohne Mithilfe der Lehrerinnen einstudiert. Gratulation für die eindrückliche und auch sehr sportliche Leistung!


    Top


    Wasserfall / Foto: Heinz Rieder

    Der Wasserfall - Wilde Wasser   » mit Filmclip
    (Filmclip wird von Youtube geladen)

    Zuschauer bitte Füsse anheben, wenn sie nicht nass werden wollen!




    Kulisse: Stadt an der Moldau / Foto: Heinz Rieder

    Die Stadt an der Moldau   » Bild vergrössern

    Aufbau der Stadtkulisse   » Filmclip
    Aus Einzelstücken in kürzester Zeit aufgebaut - beeindruckend !




    Schlusspunkt als Ueberraschung / Foto: Heinz Rieder

    Schlusspunkt als Überraschung     » mit Filmclip
    ... alle springen in ihrer Kleidung ins Wasser ...
    Dem Publikum gefällt's!


    Aus Sicht der Schule

    Verena Moser (Schulleiterin) bedankt sich im Namen des Lehrerkollegiums bei Eveline Brand und Margrit Zürcher. Sie ist von den heutigen Darbietungen, sowie dem ganzen Projekt sehr begeistert und stellt die Frage:" Was ist eine gute Schule?" Die Antwort: "In einer guten Schule lernt man Lesen, Schreiben und Rechnen. Aber ebenso wichtig sind Erlebnisse, gemeinsam erarbeitete Dinge die Ideen erfordern, die nicht ohne Zusammenarbeit und Durchhaltewille möglich wären. All diese Gemeinsamkeiten, dieses Miteinander, hat man heute Abend so hautnah gespürt. Ein Dankeschön den motivierten Schülerinnen und Schülern!"

    Top


    Bad in der Moldau?

    Ein Bad in der Moldau ?




    Traumbild

    Unsere Traumbilder verblassen langsam ...





    Wichtige Helfer

    Ton- / Lichtsteuerung: Gisela Brand / Daniel Zobrist

    Ton- und Lichtgestaltung:
    Gisela Brand und Daniel Zobrist



    Blue Max, Unterseen  / Foto: Heinz Rieder Blue Max, Unterseen / Lichtfarben / Foto: Heinz Rieder

    Licht- / Bild- / Tontechnik
    Bluemax event technics, Unterseen

    Blue Max, Unterseen

    » www.event-technics.com




    Bühnenbau: Urs Zimmermann, Hans Schmocker ...

    Bühnenbau im Hallenbad   » mit Filmclip
    Urs Zimmermann und Hans Schmocker, Willy Stettler,
    Tamino Cordeiro, Schüler der Schule Beatenberg

    Das Hallenbad wurde vom Gemeinderat Beatenberg der Schule
    für 4 Tage zur Verfügung gestellt. Ein herzliches Dankeschön!




    Werbung: Annette Brand

    Gestaltung der Werbung / Dekoration: Annette Brand
    Praktische Umsetzung der Kulissenteile und der Wasserpflanzen:
    Schülerinnen und Schüler, Schule Beatenberg


    Top

    Jodler (als Gesangsverstärkung)
    Jaun Markus, Tschopp Werner,
    Schmocker Ueli, Schmocker Werner
    und Gafner David





    Zwei Filme auf DVD

    DVD von Heinz Rieder für die Schule Beatenberg

    DVD 1
    Wasserfantasien von Eveline Brand
    Die Vorführung im Hallenbad Beatenberg
    Video: Heinz Rieder

    DVD 2
    Die Vorbereitungsarbeiten in der Schule
    Videoteam:
    Lukas Stettler, Morena Zimmermann
    mit Unterstützung von Heinz Rieder


    2 DVDs von Heinz Rieder für die Schule Beatenberg

    für die Schule Beatenberg




    Projekt Wasserfantasien
    Filmschnitt und Webseite


    Morena Zimmermann und Lukas Stettler - Filmschnitt

     » mit Filmclip



    Hintergründe / Erlebnisse / Schüler berichten

    Fragen: Welches waren die eindrücklichsten Momente während der langen Vorbereitungsphase? Wie hat man die Vorführungen im Hallenbad erlebt?




    Für uns war es mal was anderes als immer nur in der Schule rumzuhocken und zu schreiben. Es war amüsant und hat viel Spass gemacht obwohl wir zum Teil lange Wartezeiten überstehen mussten. Anfangs dachten wir es wird eher langwelig und peinlich aber anscheinend hat es all unseren Zuschauern und den meisten Beteiligten Spass gemacht. Von Humor hatten wir nicht viel in unser Projekt eingebaut doch an der zweiten Aufführung haben wir uns fast krank gelacht als Lukas Stettler alleine auf der Bühne ausgerutscht ist.

    Jan Trachsel und Joshua Maul   (7. Klasse)



    Wir fanden es toll, den Street Dance ohne die Hilfe der Lehrerinnen einzustudieren. Anfangs war es teilweise mühsam und langweilig, aber nach und nach hatten alle viel Spass. Bei den zwei Tänzen brauchten wir viel Geduld, bis die anderen es auch konnten. Die achte Klasse hat jeweils im Hauswirtschaftsunterricht am Freitag für die Aufführungen gebacken. Dies war eine willkommene Abwechslung. Wir finden es sehr gut, dass wir auch mal solche Projekte mit der Schule machen!

    Michelle Rohrbach   (8. Klasse)



    Wir fanden das Wasserprojekt genial. Es war wirklich eine schöne Idee und es hat auch Spass gemacht da mitzumachen und es vorzutragen. Als Frau Brand uns mitteilte, was sie mit uns machen wollte, war niemand so richtig begeistert, aber mit der Zeit stieg die Freude. Am Tag der Aufführung konnten wir es fast nicht erwarten, endlich unsere Beiträge vorzutragen. Wir sind uns sicher, dass man am Freitag an unseren Blicken angesehen hatte, dass bald etwas passieren wird ...   Als Frau Moser mit ihrer Rede fertig war, sprangen wir alle ins Wasser. Die Aufführung hat sich wirklich gelohnt und es wird sicher in guter Erinnerung bleiben.

    Debora Paliku und Sarah Müller   (7. Klasse)



    Ich fand das Projekt grundsätzlich spannend obwohl es zeitweise anstrengend war. Am besten fand ich den Aufbau der Stadt, weil es da am lustigsten war und viele Personen auf dem glatten Bühnenboden ausrutschten ...

    Nadja Widner   (7. Klasse)



    Glatter Boden Glatter Boden

    Glatter Bühnenboden ...  » Filmclip ... nichts passiert!



    Es war cool im Singen mal etwas anderes zu machen als zu singen. Es war spannend die ganzen Produktionen zu üben und dann aufzuführen. Leider konnte ich krankheitsbedingt nicht mehr im Filmteam mitarbeiten, aber es hat trotzdem viel Spass gemacht.

    Marc Gafner (8. Klasse)



    Wir fanden das Projekt spannend und lehrreich. Besonders die Filmstunden mit Heinz Rieder werden uns in sehr guter Erinnerung bleiben. Er zeigte uns wie man richtig filmt, wie man einen guten Filmschnitt erzeugt und was einen guten Film ausmacht. Wir investierten viel Freizeit in das Projekt, weil das Filmmachen viel Zeit in Anspruch nahm. Das Projekt hat uns viel Spass bereitet, obwohl wir am Anfang nicht genau wussten was auf uns zukommt.
    Der Auftritt war spannend und hat vielen Schülern Spass bereitet und ist auch beim Publikum gut angekommen. Wir würden bei einem solchen Projekt gerne noch einmal mitmachen, obwohl es für Frau Brand und Margrit Zürcher schwierig sein wird ein solches Projekt nochmals zu übertreffen.

    Morena Zimmermann und Lukas Stettler   (9. Klasse)


    Rückmeldungen an uns: videoteam_schule@beatenbergbilder.ch


    Top


    Ton- und Filmbeispiele auf dieser Webseite aus dem Video  "Wasserfantasien"
    von Heinz Rieder (Originalaufnahmen: Blu-ray / AVCHD 1920x1080 von Sony)
    Projektleitung: Eveline Brand und Margrit Zürcher

    Fotos / Film- u. Tonaufnahmen (Hallenbad Beatenberg): Heinz Rieder

    Webseite: Heinz Rieder
    mit Unterstützung von Morena Zimmermann und Lukas Stettler

    Urheberrechte / Copyright   © http://www.beatenbergbilder.ch und Schule Beatenberg

    Homepage für Naturfreunde